Lehrstuhl für Landschaftsökologie und Geoinformation

M.Sc. Malte Schwanebeck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (ANGUS II)Malte Schwanebeck

Tel: +49 431 880 4903
Fax: +49 431 880 4898
E-Mail: mschwanebeck@gis.uni-kiel.de

Neufeldtstraße 10
Gebäude 32, Raum 5a
24118 Kiel

 

 

Veröffentlichungen

 

Nolde, M., M. Schwanebeck, F. Dethlefsen, R. Duttmann und A. Dahmke (2016): Utilization of a 3D webGIS to support spatial planning regarding underground energy storage in the context of the German energy system transition at the example of the federal state of Schleswig–Holstein. In: Environmental Earth Science 75 (18). Link

Kuhwald, M., M. Blaschek, R. Minkler, Y. Nazemtseva, M. Schwanebeck, J. Winter und R. Duttmann (2016): Spatial analysis of long-term effects of different tillage practices based on penetration resistance. In: Soil Use and Management 32 (2). Link

Nolde, M., M. Schwanebeck, F. Dethlefsen, E. Biniyaz und R. Duttmann (2015): Development of a 3D Online Planning Tool for the Evaluation of Potential Underground Energy Storage Areas in S.-H. The Third Sustainable Earth Sciences Conference and Exhibition, Celle, DE. Link

Duttmann, R., M. Schwanebeck, M. Nolde und R. Horn (2014): Predicting Soil Compaction Risks Related to Field Traffic during Silage Maize Harvest, Soil Science Society of America Journal, 78. Jg., Nr. 2, S. 408-421. Link

 

Vorträge und Poster

 

Schwanebeck, M.: "GIS-basierte Identifikation von Potenzialräumen für die unterirdische Energiespeicherung im Bundesland Schleswig-Holstein." AGIT2017 in Salzburg, 05. bis 07. Juli 2017. Link

Schwanebeck, M. und R. Duttmann: "GDI-SH in der praktischen Anwendung: Räumliche Prognose der Wärmebedarfe in Schleswig-Holstein mittels Geobasisdaten." Tag der GDI-SH 2017 in Kiel, 23. Februar 2017. Link 

Schwanebeck, M., M. Nolde und R. Duttmann: "Mapping of heat demands and district heating potential for the federal state of Schleswig-Holstein, Germany". 2nd International Conference on Smart Energy Systems and 4th Generation District Heating in Aalborg, 27. bis 28. September 2016. Link

 

Berufstätigkeit

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Geographisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in der AG Landschaftsökologie und Geoinformation

Drittmittelprojekt ANGUS II

Seit 01/2017

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Geographisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in der AG Landschaftsökologie und Geoinformation

Drittmittelprojekt ANGUS+

07/2016 - 12/2016

 

Wissenschaftliche Hilfskraft

Geographisches Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in der AG Landschaftsökologie und Geoinformation

Drittmittelprojekt ANGUS+

02/2013 - 06/2016

 

Studium

 

Masterstudium

10/2013 - 06/2016

"Umweltgeographie und -management" an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Nebenfächer: Environmental Management, Coastal Systems

Masterarbeit: "GIS-basierte Abschätzung der regional differenzierten Wärmebedarfe in Schleswig-Holstein - Überlegungen zur Berücksichtigung von Wärmebedarfsanalysen in der Raumplanung"

 

Bachelorstudium

10/2009 - 07/2013

"Geographie" an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Nebenfächer: Informatik, Bodenkunde, Naturschutz und Landschaftsplanung

Bachelorarbeit: "GIS-basierte Modellierung des Ackerverkehrs bei der Energiemaisernte als Grundlage für die Bewertung der mechanischen Bodenbelastung "